Dienstag, 22. Juni 2010

Mint 9 auf meinem Acer Aspire 6930G - Teil 1

Das Windows nur noch ein Hintergrunddasein auf meinem Notebook fristet (Spielplattform) kann ich ganz offen sagen. Seit Linux Mint 9 funktionieren erfreulicherweise wiedereinmal mehr vermisst geglaubte Funktionen meiner Hardware. Endlich wird mein verbautes Mikrofon unterstützt. Damit steht einer uneingeschränkten Nutzung von Skype nichts mehr im Wege.

Hier erst einmal ein paar technische Daten meines Notebooks:

Modell: Acer Aspire 6930G
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8400 - 2 x 2,26 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2 Ram
Grafikkarte: nvidia GeForce 9600M GS - 512 MB
Festplatte: 2 x 320 GB HDD = 640 GB
Display: 16 Zoll HD Acer CineCrystel LCD - HD Ready
Wlan: 802.11 a/b/g Draft N
Sound: Dolby Home Theater - (2 Lautsprecher + 1 Subwoofer verbaut)
Webcam: Acer Crystal Eye - 2 Megapixel
Laufwerk: DVD Multi DL

Des weiteren sind die folgenden Anschlüsse und sonstige Besonderheiten verbaut:

linke Seite:
  • DC - Stromanschluss
  • Ethernet Anschluss - LAN 10/100/1000
  • Acer EasyPort IV
  • VGA Anschluss
  • HDMI Anschluss
  • eSATA Anschluss
  • USB 2.0 Anschlüsse
  • Kopfhöreranschluss
  • Mikrofonbuchse
  • Line In Eingang
  • ExpressCard / 54 - Steckplatz
Vorderseite:
  • 5 in 1 Kartenleser - SD, MMC, MS PRO, MS, xD
  • CIR Empfänger - Infrarotempfang von Fernbedienungen
Rückseite:
  • Tuba - CineBass-Subwoofer
rechte Seite:
  • USB 2.0 Anschlüsse
  • DVD Laufwerk
  • Modem - RJ11 Anschluss
  • Steckplatz für Kensington-Schloss
Das ganze sieht nun aus wie Werbung, ist aber nicht beabsichtigt. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass auch ein Hardware stärkeres und auch Spiele-taugliches Notebook für Linux durchaus geeignet ist. Ich kann mich zumindest nicht beschweren und halte Mint 9 / Ubuntu 10.04 als absolut geeignet für dieses Laptop.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen