Montag, 20. September 2010

Mit dem Handy in's Internet

Wer unterwegs ist und an Orte reist an denen kein DSL zur Verfügung steht, aber dennoch auf wichtigen E-Mail-Verkehr nicht verzichten möchte, einen UMTS-Stick aber unnötig findet, kann auch mit dem Handy online gehen.
Bei mir als Beispiel geht das über Fonic. Mit einem Rechtsklick auf das Network-Manager-Symbol wählt man den Eintrag Verbindungen bearbeiten. Im Reiter Mobiles Breitband kann man nun eine neue Verbindung hinzufügen. Ein Assistent unterstützt bei der Einrichtung. Nach der Sprachauswahl folgt auch schon die Provider-Auswahl. Hier sucht man sich nun seinen Anbieter aus oder man kann manuelle Angaben machen, falls der Gewünschte nicht vorhanden ist. Im vorletzten Feld folgt noch der Abrechnungsmodus. Hier steht die Angabe über den APN. Man kann die Vorgabe wählen oder entsprechend andere Optionen wie z.B. Tagesflatrate. Die passenden Daten erfährt man von seinem Vertragspartner. Nach einem Klick auf Anwenden im letzten Fenster bestätigt man die angegebenen Eintragungen und die Verbindung steht nun in der Liste Mobiles Beitband zur Verfügung.
Jetzt kann man, wenn man sein Handy angeschlossen hat (bei mir über Bluetooth), mit einem Klick auf das Network-Manager-Symbol die neue Verbindung auswählen und schon wird man mit dem Internet verbunden. Trennen kann man ebenfalls über den Network-Manager.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen