Montag, 18. April 2016

Ubuntu 16.04 - Xenial Xerus erscheint

Das neuste Ubuntu, in der Version 16.04, erscheint am 21.04.2016. Damit folgt die nächste LTS Version, welche bis zu 60 Monate Updates bietet. Einige Neuerungen habe ich hier mal in ein paar Stichpunkten zusammengefasst.
    • Kernel 4.4
    • GNOME Software ersetzt das bisherige Software-Center
    • der proprietäre AMD Grafiktreiber entfällt
    • Firefox ist in Version 45 enthalten
    • LibreOffice trägt Versionsnummer 5.1
    • Kubuntu kommt mit dem neuen Plasma Desktop 5.5
    • Xubuntu soll einen "Xfce-Leistenschalter" bekommen
    • Ubuntu MATE kommt erstmals als LTS-Version
Das waren sicherlich nicht alle Neuigkeiten zu Xenial Xerus, wie 16.04 heißen soll. ACHTUNG Scherz an: >>> Vielleicht versteckt sich ja auch noch eine Windows 10 Kommandozeile <<< Scherz aus ;-)
Die Ubuntuuser wissen sicherlich mehr. In den nächsten Tagen werden auch wieder entsprechende News durch die Presse laufen, wie sich das neue System anfühlt und ob sich ein Wechsel lohnt. Eine Installation werde ich vielleicht in der virtuellen Maschine ausprobieren.

Ich bleibe dennoch bei Mint, da es ja auf Ubuntus solider Basis aufbaut und mir persönlich mehr zusagt. Das nächste Linux Mint 18 kommt mit dem MATE Desktop in Version 1.14 daher und nicht wie bei Ubuntu MATE als 1.12. Der beliebte Cinnamon Desktop kommt in Version 3.0. In der Zwischenzeit wird noch fleißig an den neuen X-Apps gefeilt werden.

Bis dahin, abwarten und Tee trinken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen