Sonntag, 5. Februar 2012

Die Gide Gold Edition - mit Wine unter Linux spielen

Die Gilde - Gold Edition
Wieder ein Titel, der unter Linux Mint bei mir recht gut funktioniert. Zwar gibt es ein paar kleinere Probleme aber das Game ist an sich spielbar. Auf meinem Notebook Acer Aspire 6930g mit Linux Mint 9 und der Wine-Version 1.2.2 konnte ich nun ein gravierendes Problem lösen, welches das Spiel für mich erst richtig funktionstüchtig macht. Der Fehler: Wollte ich ein neues Spiel starten scheiterte ich immer an dem Punkt, wo man Namen und Geschlecht und so was einstellt. Die Anwendung nimmt bei mir standardmäßig kein Return oder Enter an. Doch heute fiel mir eine Lösung zu diesem Problem ein. Per Xmodmap kann man Tasten nach seinen Bedürfnissen belegen und so habe ich der Windows-Taste die Funktion Return / Enter übergeben.
keycode 156 = XF86Mail
keycode 133 = Return KP_Enter
Dies ist der aktuelle Inhalt meiner .Xmodmap. Der erste Keycode ist die oben rechts e Taste, die das E-Mail-Programm öffnet und der zweite Keycode ist die Windows-Taste (die Taste unten links neben der Leertaste mit dem Windowszeichen), die nun ein Return auslöst. Mit dieser Einstellung kann ich nun im entsprechenden Punkt im Spiel quasi die gemachten Eingaben bestätigen.
Ein zweiter Fehler bei dem Dialog zur Namensvergabe, welcher bei der Eingabe ein paar rote Zeichen einfügt und mit einem einfachen Delete nur noch mehr Zeichen eingibt, kann man mit gedrückter Shift-Taste umgehen.
Vielleicht werde ich noch einmal probieren, die gesamte Xmodmap in meine persönliche Map hinein zu kopieren.
Andere kleinere Probleme bei der Darstellung kann man verschmerzen bzw. vernachlässigen. Damit man sieht was ich eigentlich meine, habe ich ein paar Screenshots gemacht.
In der Zusammenfassung fehlt auf der linken Seite der Rand von der Schriftrolle. Damit kann man nur schlecht die Werte und Umsätze entziffern.
Auch im Markt oder im Karren werden die Waren-Slots etwas abgeschnitten. Sollte aber nicht weiter stören. Ein weiterer Fehler ist der blaue Streifen z.B. im Personalbuch.

Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass ich die Datei GildeGold_TL.exe starte. Nur hier steht mir die Hardwarebeschleunigung zur Verfügung und das Spiel geht damit recht flott. Mit der einfachen Startdatei stockt/ruckelt das Spiel stark. Ich verwende den Nvidia-Treiber 195.36.24, welcher mir unter Mint 9 empfohlen wird.

Hat jemand noch andere Tipps? Die Kommentar-Funktion steht dafür offen.

Meine Wertung: 85%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen