Dienstag, 10. Juni 2014

Civilization 5 jetzt auch für Linux

Civ 5 gibt es ab sofort nativ für Linux unter Steam und SteamOS.
Auch die DLCs sollen funktionieren.
Da ich dieses Spiel besitze, werde ich es morgen gleich mal ausprobieren.

Bisher gefällt mir die Entwicklung von Steam sehr gut. Hier wird echte Arbeit für Linux geleistet, damit die Spieler Gemeinde zufrieden sein kann.
Scheinbar ist Valve wirklich interessiert die Sache ins Rollen zu bringen. Ich finds gut.

Kommentare:

  1. Ich bin auch Linux Nutzer ( neben Win ) und ich finds natürlich auch super, dass Valve viele Sachen für Linux rausbringt, bzw. Unternehmen dazu gebracht hat, dass die Spiele für Linux herstellen. Ich habe mich jedoch gefragt, warum Valve das getan hat, weil wirklich lukrativ wirds wohl nicht sein ( zu wenig Spiele, zu wenig Nutzer ), toll ist es trotzdem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den "zu wenig Spiele, zu wenig Nutzer" wird sich noch ändern. Ich denke da nur an Metro Last Light, Witcher 3 und andere aktuelle Games.
      Ich glaube Valve wird das mit den eigenen Konsolen durchziehen wollen.
      Wie sich das Ganze anfühlen wird kann man ja schon ausprobieren. Entweder SteamOS probieren, oder das Steamprogramm in den BigPicture Modus schalten. Auch das Streaming von Windows auf Linux geht ja schon, so dass man nun alle Spiele auch unter Linux benutzen könnte.
      Ich glaube die nächsten zwei, drei Jahre werden Spieletechnisch unter Linux wirklich interessant.
      Man wird gespannt die Fortschritte verfolgen dürfen. ;-)

      Löschen
    2. Ich hoffe mal, dass sich das ändert, weil dann eventuell auch das Interesse an Linux größer wird ;)

      Löschen
  2. Ich bin zwar auch sehr glücklich (dota_linux hat mir erst den kompletten wechsel zu Linux ermöglicht), ich fürchte mich aber vor einer Zukunft mit Linux-Viren. Das dauert hoffentlich noch eine ganze Weile.

    AntwortenLöschen